FAQ

FAQ

Sie haben noch Fragen? Schauen Sie doch einmal in unsere FAQ (häufig gestellte Fragen). Vielleicht ist die Antwort auf Ihre Frage schon dabei.

Als Quereinsteiger oder auch Seiteneinsteiger bezeichnen wir zukünftige Kollegen, die nicht den klassischen Weg gegangen sind und ein Lehramts-Studium absolviert haben. Quereinsteiger sind all diejenigen, die sich nun aufgrund ihrer fachlichen Qualifizierung für den Beruf des Lehrers entscheiden.

Sofern Sie kein Erstes oder Zweites Staatsexamen vorweisen können, benötigen Sie mindestens ein Fachhochschul-Studium, um bei uns als Lehrer zu arbeiten.

Ganz so einfach ist es nicht. Wenn wir Sie aufgrund Ihrer fachlichen Kenntnisse für geeignet halten, brauchen Sie als nächstes eine pädagogische Grundausbildung. Dabei unterstützen wir Sie natürlich! Ihre pädagogische Ausbildung genießen Sie in unserer Pädagogischen Akademie.

Unsere Pädagogische Akademie ist eine Lehrstätte für angehende Lehrer, genau genommen eine Fortbildung zum Lehrer. Hierin werden Ihnen Grundlagen in den Bereichen Didaktik, Methodik und Pädagogik vermittelt. Für Quereinsteiger ist die Pädagogische Akademie verpflichtend. Die pädagogische Fortbildung dauert ein Jahr. Im ersten Halbjahr dieser Fortbildung werden Sie einmal wöchentlich am Standort Fürstenwalde selbst die Schulbank drücken, um die Voraussetzungen für Ihren neuen Job als Lehrer zu erfüllen. Im zweiten Halbjahr finden nur noch sporadische Fortbildungsveranstaltungen am Nachmittag oder eventuell auch samstags statt.

Die Kosten für Ihre pädagogische Ausbildung tragen wir, die FAWZ gGmbH!

Für jede neue Lehrkraft müssen wir als Träger eine Unterrichtsgenehmigung beim zuständigen Staatlichen Schulamt beantragen. Diese Unterrichtsgenehmigung ist für zwei Jahre befristet. Um eine Entfristung zum Ende der zwei Jahre zu beantragen, müssen Auflagen erfüllt werden. Eine dieser Auflagen ist Ihre pädagogische Fortbildung.

Die Vorgaben des MBJS des Landes Brandenburg sind hier eindeutig. Sie haben Ihre Lehrer-Ausbildung noch nicht abgeschlossen. Dementsprechend gelten Sie als Quereinsteiger. Auch Sie besuchen unsere Pädagogische Akademie.

Nein, wenn Sie einen Nachweis über Inhalt und Stundenumfang der belegten Module vorlegen können, die Sie im 2. Staatsexamen belegt haben, dann ist in der Regel kein Besuch der Fortbildung an unserer Pädagogischen Akademie notwendig.

Die Kosten für Ihre pädagogische Grundausbildung übernehmen wir – zu 100%!

Aber ja. Parallel zu Ihrer Ausbildung in unserer Pädagogischen Akademie setzen wir Sie bereits im Unterricht an Ihrer Einsatzschule ein. Die Einsatzstunden sind aufgrund der Teilnahme an der Pädagogischen Akademie variabel. Unsere Personalreferentin, Frau Kirstein, berät Sie hier gern.

Sie müssen keine Montessori-Ausbildung mitbringen, um an unseren Montessori-Schulen zu arbeiten. Sie sollten jedoch bereit sein, eine zusätzliche Ausbildung zu absolvieren und das Montessori-Diplom zu erwerben.

Unsere Personalreferentin, Frau Manja Kirstein, steht Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung. Sie erreichen Sie unter manja.kirstein@fawz.de bzw. telefonisch unter 03361 3584250.

BewerbungKontaktFAQ